Sie sind hier: Startseite » GESCHICHTE

Firmenstruktur im Wandel der Zeit

Als Ende der fünfziger Jahre der vollsynthetische Fußboden den Markt erobert, geht der Absatz an Naturfaserprodukten stark zurück - der zu diesem Zeitpunkt durch uns ausschließlich belieferte Fachhandel rät den Kunden von Kokos und Sisal ab, da die Verlegung weit aufwendiger und komplizierter ist als die der neuen Bodenbeläge, so das wir gezwungen sind einen eigenen Einzelhandel ins Leben zu rufen.

Ehemals Großhandel und Produktionsbetrieb sind wir heute auf die Verarbeitung und Verlegung von Kokos- und Sisal-Bodenbelägen spezialisiert, da wir keine geeigneten Subunternehmer finden konnten, die in unserem Sinne und vor allen Dingen im Sinne unserer Kunden sorgfältig genug arbeiteten.

Ursprünglich war das Firmengebäude in Weberei, Färberei und diverse zur Produktion gehörenden Bereiche unterteilt.
Die beiden Webstühle und eine Farbkufe aus den Anfangsjahren sind immer noch intakt und werden für Sonderwünsche auch heute noch genutzt - der Jaqcuard-Webstuhl wurde wegen hoher Störanfälligkeit Anfang der 70'er Jahre verschrottet.

Der letzte noch aktive Weber ist nach 40-jähriger Betriebszugehörigkeit im September 1999 in den wohlverdienten Ruhestand gegangen.